Philosophie

Unser Ziel ist es in erster Linie, den beliebtesten To-Go-Snack Japans mit seinen besten originären Eigenschaften anzubieten. Gleichzeitig sind wir uns im Klaren, dass es teilweise gewisser Anpassungen bedarf um dem hiesigen Gaumen schmeicheln zu können. Während der Reisanteil in Japan meist ca. 90% beträgt, ist die Füllung bei unseren Onigiri reichhaltiger bemessen. Hierfür verwenden wir eine Mischung aus zumeist original japanischen Rezepturen und regionalen Produkten. Die Onigiri werden von uns nach bestem Wissen und mit größter Sorgfalt zubereitet und etliche Sorten sind  frei von Gluten und Laktose. Insbesondere bei tierischen Produkten (Fleisch, Eier, etc.) ist uns die ökologische Herkunft sehr wichtig.

Ungeachtet dessen, ist die Qualität von Reis und Nori für uns von entscheidender Bedeutung. Aufgrund seines unnachahmlichen Geschmacks und seiner idealen Beschaffenheit für Onigiri verwenden wir traditionellen Rundkornreis der japanischen Reissorte Okomesan. Dieser stammt aus Norditalien, wo er ideale Anbaubedingungen findet. Das Nori kommt zusammen mit der Verpackung aus Südkorea. Die Qualität ist so gut, dass es sogar in Japan bevorzugt verwendet wird.

Vor allem das hervorragende Feedback von Berliner Japanern bestärkt uns in dem Gefühl, mit dieser Interpretation auf dem richtigen Weg zu sein.

Dem japanischen Vorbild folgend, sind wir uns der Notwendigkeit bewusst, Onigiri möglichst erschwinglich anzubieten, um ihrem Charakter eines gesunden, leichten und qualitativ hochwertigen Alltagsprodukts gerecht zu werden.

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.